Jeder vierte Akademiker geht

Mai 29, 2013

Jeder vierte Akademiker geht

An Schleswig-Holsteins Hochschulen ausgebildet, aber zum Berufseinstieg weggezogen. Die Abwanderung der Intelligenz trifft die Bundesländer völlig unterschiedlich. Rheinland-Pfalz zum Beispiel droht ein Verlust von fast der Hälfte seiner Hochschul-Absolventen, Brandenburg sogar 72 Prozent.

Mehr...

Bündnis gegen Fachkräftemangel

Mai 29, 2013

Bündnis gegen Fachkräftemangel

Mit einem breit angelegten Bündnis will die Hansestadt dem drohenden Fachkräftemangel entgegenwirken. Behörden, Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften und Kammern einigten sich am Dienstag auf eine gemeinsame Strategie, mit der das auf lange Sicht schrumpfende Angebot an Arbeitskräften bekämpft werden soll.

Mehr...

Berlin lockt junge Akademiker

Mai 28, 2013

Berlin lockt junge Akademiker

Laut einer Studie gelingt es dem Land Berlin besonders gut, sein Fachkräftepotenzial durch den Zuzug junger Akademiker zu decken. Von 100 Akademikern, die in Berlin derzeit ausgebildet werden, wollen 78 dem Stadtstaat auch in beruflicher Hinsicht erhalten bleiben.

Mehr...

Sachsen verliert die besten Talente

Mai 27, 2013

Sachsen verliert die besten Talente

Eine Studie der Universität Maastricht hat untersucht, was Studenten in Deutschland in ihren Nebenjobs verdienen. Bei einem durchschnittlichen Stundenlohn von 8,80 Euro landen monatlich 266 Euro auf dem Konto eines Studenten.

Mehr...

Zwei Drittel der Studenten wollen wegziehen

Mai 23, 2013

Zwei Drittel der Studenten wollen wegziehen

Magdeburg Zwei Drittel der Studenten in Sachsen-Anhalt wollen zum Berufseinstieg in ein anderes Bundesland gehen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studienreihe „Fachkraft 2020“. Sie wird zweimal im Jahr von Studitemps, einer Zeitarbeitsfirma für Studenten, in wissenschaftlicher Kooperation mit der Maastricht Universität veröffentlicht. Die Daten wurden per Onlinebefragung erhoben, an der sich bundesweit 20.000 Studierende beteiligt haben. Im Vergleich der Länder hat Sachsen-Anhalt bei der Abwanderung den schlechtesten Wert nach Brandenburg erzielt. Die meisten Zuwanderer dürfen Hamburg und Berlin erwarten. Eine andere Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach hat ergeben, dass 43 Prozent der Westdeutschen, die im Osten studieren, im Anschluss an ihr Studium hierbleiben... Mehr...